nebenjobs-studenten.de
  • Nebenjobs für Studenten

    Nebenjobs für Studenten: von der Gastronomie bis zum Umzugshelfer - Studentenjobs - Gastrojobs - Promotionjobs

    nebenjobs-studenten.de

jobben als Umzugshelfer ... der Nebenjob für sportliche Studenten

Umzugshelfer sind der Garant für einen stressfreien Umzug. Die Vorteile liegen auf der Hand: Wer einen Umzugshelfer bucht, der muss niemandem hinterher telefonieren, keine Überredungskünste bei Freunden und Familie unter Beweis stellen und kein schlechtes Gewissen haben. Ganz nebenbei bemerkt ist das Kisten schleppen und Waschmaschine tragen auch körperlich ganz schön fordernd - gute Freunde sagen ungern nein, können sich mit den Umzugsaufgaben aber auch übernehmen. Und wer möchte schon für, sagen wir, einen Leistenbruch des besten Kumpels verantwortlich sein?

Es gibt aber auch ganz praktische Gründe, die für einen Umzugshelfer sprechen. Neben der körperlichen Belastbarkeit bringen sie häufig auch das nötige Geschick mit, um beispielsweise wertvolle Möbelstücke sicher zu transportieren oder den Umzugswagen professionell einzusortieren - eben so, dass auch wirklich alles hineinpasst. Welche Leistung man konkret erwarten darf, das hängt natürlich stark vom individuellen Budget ab.

So gibt es Umzugshelfer, die sich zu einem Kleinunternehmen zusammengeschlossen haben und neben ihrer eigenen Kraft gern auch Umzugswagen und Co. zur Verfügung stellen. Langjährige Erfahrung, oftmals in professionellen Umzugsunternehmen, ist hier eine Selbstverständlichkeit. Darüber hinaus bieten beispielsweise auch Studenten ihre Unterstützung an. Entsprechende Jobgesuche finden sich im Internet, aber auch am Schwarzen Brett der jeweiligen Hochschulen. Auch hier sollte vorab vereinbart werden, ob der Umzugshelfer mehr leisten muss als Kisten schleppen.

Übrigens: Die Kosten für einen bzw. mehrere Umzugshelfer sind deutlich günstiger, als viele Menschen erwarten. Wie überall kommt es auch hier darauf an, die richtigen Ansprechpartner zu kennen - und zu vergleichen. Doch was sind schon, nur als Anhaltspunkt, 50 oder 100 Euro für wertvolle und zudem professionelle Unterstützung im Vergleich zu unzufriedenen Freunden, schlechtem Gewissen oder Leistenbruch?