nebenjobs-studenten.de
  • studentische Nebenjobs

    Nebenjobs und Aushilfsjobs für Studenten: von der Gastronomie bis zum Umzugshelfer

    nebenjobs-studenten.de

Nebenjobs für Studenten

Willkommener Zusatzverdienst: Wer sich im Studium mehr leisten möchte als WG-Zimmer und Tiefkühlpizza, der ist vielerorts auf einen Nebenjob angewiesen. Selbstverständlich hängen die individuellen Ausgaben von noch sehr viel mehr Faktoren ab. Der jeweilige Studienstandort spielt dabei eine Rolle, aber auch die ganz persönlichen Lebensgewohnheiten. Trotzdem: Ein Nebenjob eröffnet jedem finanziellen Extra-Spielraum, den sie oder er ganz nach eigenen Vorstellungen ausfüllen können.

Damit das Studium nicht leidet, bedarf es jedoch gerade bei prall gefüllten Uni-Stundenplänen jeder Menge Organisationstalent. Schließlich möchten Studenten neben dem Studium nicht nur arbeiten und lernen, sondern auch noch ein Minimum an Freizeit genießen. Wie viel Zeit für den studentischen Nebenjob übrig bleibt, muss deshalb jeder für sich allein herausfinden. Manch einer möchte nur ein paar Stunden pro Woche jobben und sich einen kleinen Nebenverdienst sichern - ideal ist hier zum Beispiel ein Minijob auf 450-Euro-Basis. Wer mehr Geld verdienen möchte oder sogar muss und im Gegenzug noch entsprechend Zeit mitbringt, für den kommt ein studentischer Aushilfsjob bzw. eine Anstellung als Werkstudent in Frage. Hier kann bis zu durchschnittlich 20 Stunden pro Woche gearbeitet werden, was beim üblichen Lernpensum für viele Studierende jedoch gar nicht unbedingt machbar ist. Viele Arbeitgeber bieten deshalb auch Arbeitsverträge mit deutlich weniger Arbeitsstunden. Ideal für alle, die zeitlich flexibel bleiben möchten, sind Jobs im Promotionbereich oder Tätigkeiten, die praktisch in die Semesterferien fallen.

So vielfältig die unterschiedlichen Jobmodelle, so verschieden auch die zugehörigen Tätigkeiten: Von einfachen Aushilfstätigkeiten zum Beispiel im Supermarkt über die Mitarbeit in der Gastronomie bis hin zu anspruchsvollen Aufgaben beispielsweise im eigenen Fachbereich oder in einem Unternehmen ist hier für jeden Geschmack das passende Jobangebot dabei. Vorausgesetzt natürlich, man erhält den Zuschlag für den Job - was gerade bei lukrativen und beliebten Tätigkeiten durchaus etwas Glück, Geduld und gute Vorbereitung erforderlich macht. Wichtig: Bei jedem Nebenjob bitte auch an die Verdienstgrenzen für Bafög, Einkommensgrenzen, Kindergeld und Co. denken!

die neusten Jobangebote